Details

Generalversammlung des Fördervereins 2014

Von Ralf Sieben

 

Die Mitgliederversammlung für das abgelaufene Kalenderjahr 2013, beim Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr 1979 e.V. fand am 14.03.2014 in den Räumen des Mannschaftsraumes der Feuerwehr Undenheim in der Schulstraße 3 statt, verlief wieder gewohnt reibungslos und flott ab.

 

Der 2. Vorsitzende Frank Weibrich vertrat den aus gesundheitlichen Gründen verhinderten 1. Vorsitzenden Benjamin Wollmirstedt.  Frank Weibrich begrüßte die Anwesenden inaktiven Mitglieder, aktive Feuerwehrkameraden sowie die beiden Ehrenmitglieder Marc Curschmann und Ralf Sieben, und stellte die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest. 

 

Danach gab es eine Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder. 

 

In seinem Jahresbericht erwähnte der 1. Schriftführer Ralf Sieben die verschiedenen Aktivitäten des vergangenen Jahres, angefangen mit der Christbaumsammelaktion am 12.01.2013 oder die Bewirtung nach dem Fastnachtsumzug am 12.02.2013 sowie die beiden Veranstaltungen an der Undenheimer Kerb mit einer Sektprobe für Frauen am 23.08. und dem Kerbe Kaffee und Kuchen am 25.08.2013, bis hin zur Mitwirkung an Veranstaltungen anderer Ortsvereine.  Beim Tag der offenen Tür am 01.05.2013 konnten die zahlreichen Gäste sich am Infostand des Fördervereins über die Anschaffungen und die Arbeit informieren.  Der Förderverein hat in den 35 Jahren seines Bestehens schon über 150.000 € in die Ausrüstung und Ausbildung investiert. 

 

Der Mitgliederbestand am 31.12.2013 betrug insgesamt 238 Mitglieder.  Ralf Sieben bedankte sich im Namen des Vorstandes bei allen aktiven Feuerwehrangehörigen und deren Partnern sowie allen Mitgliedern für die zahlreich geleistete Arbeit.  Ebenso bei allen Spendern und Sponsoren. 

 

Keine Probleme bereitete der ausführliche und detaillierte Kassenbericht von den beiden Kassierern Manuela Neder und Willi Blohm.  Im vergangenen Jahr wurden wieder ca. 9.000 € für diverse Ausrüstungsgegenstände bereitgestellt.  Größter Ausgabenposten war hier der Kauf eines neuen Mehrzweckfahrzeuges durch die VG Nierstein-Oppenheim, dessen Ausstattung für die Undenheimer aktiven Freiwilligen Feuerwehrleute in dem einen oder anderen Punkt ergänzt wurde. 

 

Die Kassenprüfer Christoph Kimmes und Manfred Elsheimer hatten keine Beanstandungen vorzubringen und bescheinigten eine sehr gute und übersichtliche Kassenführung, sodass die Entlastung einstimmig erfolgte.  Als Kassenprüfer wurde Ingrid Breycha einstimmig gewählt, die den Satzungsgemäß ausscheidenden Manfred Elsheimer ablöst. 

 

Wehrführer Thomas Hupf erläuterte der Versammlung welche Anschaffungen für die Feuerwehr in diesem Jahr 2014 getätigt werden sollen.  Hierbei handelt es sich um einen Zuschuss für die Restaurierung des Oldtimerfeuerwehrfahrzeuges.  Die Versammlung beschloss hierzu einstimmig, eine Pauschale in Höhe von 6.000 € bereitzustellen. 

 

Zum Abschluss gab der 2. Vorsitzende Frank Weibrich noch bekannt, dass am 1.Mai 2014 wieder der Tag der offenen Tür in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr stattfindet, sowie am Kerbe Wochenende 2014 die Sektprobe und den Kerbe Kaffee und Kuchen.

Freitag, 14.03.2014