Details

Einsatz-16 / G2 Auslaufende Betriebsmittel

Ort: Oppenheim

Quelle: rheinhessen112

Ein LKW ist am Montagnachmittag gegen 15:25 Uhr in der Oppenheimer Friedrich-Ebert-Straße in eine Grundstücksmauer eines Anwesens gefahren und hat diese dabei auf mehreren Metern Länge zerstört. Warum der LKW-Fahrer mit seinem Gefährt von der Straße abkam ist bislang unklar. Die Mauer aus Bruchstein, sowie eine Toreinfahrt mit Metalltor, wurden stark beschädigt.

Der Fahrer kam bei dem Unfall mit dem Schrecken davon und blieb unverletzt. Für die Aufräum- und Bergungsarbeiten, musste die Straße gesperrt werden. Da durch den Unfall auch geringe Mengen Öl ausgetreten waren, musste eine Spezialfirma hinzugezogen werden, die die Fahrbahn und den Gehweg reinigte. Ein Abschleppunternehmen zog den LKW zuvor aus dem Vorgarten. Die Schadenshöhe ist unbekannt.

Gegen 18:45 Uhr konnte die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

 

Montag, 24.07.2017