Details

Einsatz-15 / H2 Person eingeklemmt

Ort: Undenheim, Wörrstädter Straße

Bericht von Rheinhessen 112: 

 

+++ Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in Undenheim +++ 
Alarmierung : 8:00 Uhr

 

Ein 73 jähriger Mann (Renault) aus dem brandenburgischen Werder / Havel fuhr die Wörrstädter Strasse in Richtung Ortsmitte und verlor aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug.

 

Er fuhr auf ein rechts geparktes Fahrzeug (Ford) hinten links auf und kippte durch den Aufprall auf die Seite (Fahrerseite)

 

Bei Eintreffen der FFW signalisierte der Fahrer das er keine Schmerzen habe, so das die Einsatzkräfte der FFW das Fahrzeug händisch wieder auf die Räder stellte um so den Fahrer aus seinem Fahrzeug zu befreien.

 

Der Fahrer wurde vor Ort vom Notarzt versorgt und anschließend in ein Krankenhaus nach Alzey gebracht.

 

Da er unter Alkoholeinfluß stand, Alko-Test ergab einen Wert von 1,20 Promille, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt

 

Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Undenheim, Freiwillige Feuerwehr Köngernheim, Freiwillige Feuerwehr Friesenheim sowie der stellvertretende Wehrleiter der Verbandsgemeinde Rhein-Selz.
Die Wörrstädter Straße musste während der Bergungsarbeiten für über eine Stunde gesperrt werden.

Donnerstag, 20.07.2017