Diesjährige Generalversammlung des Fördervereins

 
Von Bodo Huber  

 

Am 16.01.2015 fand im Mannschaftsraum der Feuerwehr Undenheim, Schulstrasse 3, die 36. Generalversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr 1979 e.V. statt.  Diese verlief wieder gewohnt reibungslos und flott.

 

Der 1. Vorsitzende Benjamin Wollmirstedt begrüßte die anwesenden inaktiven Mitglieder, aktive Feuerwehrkameraden sowie das Ehrenmitglied Ralf Sieben, und stellte anschließend die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest. 

 

Zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder wurde eine Schweigeminute eingelegt. 

 

Bis zum 08.01.2015 gingen keine zusätzlichen Anträge zur Tagesordnung beim 1. Vorsitzenden ein.  Die Einladungen zur Generalversammlung wurden satzungsgemäß in allen Zeitungen im Bereich der VG Rhein-Selz (ehemals Nierstein-Oppenheim) mehrmals veröffentlicht.  

 

In seinem Tätigkeitsbericht erwähnte der 1. Vorsitzende Benjamin Wollmirstedt die verschiedenen Aktivitäten des vergangenen Jahres.  Der Vorstand traf sich zu 4 Vorstandssitzungen.  Der Förderverein war an den zwei Vereinsringsitzungen durch den 1. Vorsitzenden vertreten.  Die Christbaumsammelaktion wurde am 11.01.2014 durchgeführt, am Fastnachtsdienstag, dem 04.03.2014, übernahm der Förderverein unter Mitwirkung der Feuerwehr die Bewirtung der Teilnehmer und Zuschauer nach dem Fastnachtsumzug in Undenheim.  Beim Tag der offenen Tür am 01.05.2014 war der Förderverein mit einem Infostand vertreten.  Anläßlich der Kerb veranstaltete der Verein am 29.08.2014 die Frauensektprobe, am 31.08.2014 ludt er zu Kaffee und Kuchen ein.  

 

Durch die Handzettelaktion während der Christbaumsammelaktion und dem Tag der offenen Tür konnte der Förderverein wieder einige neue Mitglieder werben.  Bedingt durch Wegzüge oder Sterbefälle betrug der Mitgliederbestand zum 31.12.2014 insgesamt 236 Mitglieder.  Benjamin Wollmirstedt bedankte sich im Namen des Vorstandes bei allen aktiven Feuerwehrangehörigen und deren Partnern sowie allen Mitgliedern, Helfern und Spendern für die rege Unterstützung. 

 

Die 1. Kassiererin Manuela Neder erstattete einen ausführlichen Kassenbericht.  Der Kassenprüfer Christoph Kimmes bedankte sich bei den beiden Kassierern und bestätigte eine einwandfreie Kassenführung.  

 

Dem Antrag auf Entlastung von Kassierern und Vorstand wurde einstimmig stattgegeben.  

 

Unter der Leitung von Wehrführer Jochen Grosch fand die Neuwahl des gesamten Vorstands statt.  Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

 

  • 1. Vorsitzender: Thomas Hupf
  • 2. Vorsitzender: Frank Weibrich
  • 1. Schriftführer: Ralf Sieben
  • 2. Schriftführer: Benjamin Wollmirstedt
  • 1. Kassiererin: Manuela Neder
  • 2. Kassierer: Willi Blohm
  • 1. Beisitzer: Bodo Huber
  • 2. Beisitzer: Frank Weibrich

 

Im Anschluss wurde der satzungsgemäß ausscheidende Christoph Kimmes als Kassenprüfer wiedergewählt.  Die zweite Kassenprüferin Ingrid Breycha bleibt noch ein weiteres Jahr im Amt. 

 

Wehrführer Jochen Grosch erläuterte der Versammlung, welche Anschaffungen für die Feuerwehr in diesem Jahr 2015 getätigt werden sollen.  Im Detail soll ein veralteter Defibrilator ersetzt werden, sowie Bekleidung und handlichere Schlauchtragetaschen beschafft werden.  Der Wehrführer stellte den Antrag auf einen Pauschalbetrag von € 5.000,00 zur Realisierung der Anschaffung, welcher einstimmig angenommen wurde.  

 

Zum Abschluss gab der 1. Vorsitzende Thomas Hupf noch die Veranstaltungstermine für das Jahr 2015 bekannt:

 

  • 17.02.2015 Bewirtung nach Fastnachtsumzug
  • 01.05.2015 Tag der offenen Tür in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr
  • 28.08.2015 Frauensektprobe
  • 30.08.2015 Kaffe und Kuchen zur Kerb